21.09.2017

von B° RB

Herbstwanderung

Auf Wanderschaft durch raschelndes Laub – Herbstwandern mit der Prien Marketing GmbH

Eine aussichtsreiche Tour bot sich den rund 20 Teilnehmern der Samstagswanderung am zweiten Septemberwochenende. Neben der Wanderführerin Angela Kind (erste Reihe, Vierte von links) wurde die Gruppe von der Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH Andrea Hübner (erste Reihe, Fünfte von links) begleitet

Wenn die Berghänge sich langsam in ein buntes Naturschauspiel verwandeln und die Nebelschwaden aus den Seen, Flüssen und Bächen empor steigen, beginnt für viele Wanderfreunde die schönste Jahreszeit. Gerade jetzt, im Herbst, nutzen Einheimische und Gäste das wöchentliche Wanderangebot der Prien Marketing GmbH um auf aussichtsreichen Touren mit einer der beiden Wanderführerinnen, Angela Kind und Anna Prankl, die farbenfrohe Landschaft des Chiemgaus zu erkunden.

Rund 20 begeisterte Wanderer trafen sich am Samstag, 9. September 2017 mit der Wanderführerin Angela Kind am Tourismusbüro Prien um an der Samstagswanderung der Prien Marketing GmbH (PriMa) teilzunehmen. Der Bus brachte die Gruppe zum Schwarzeck (Bgl), dem Ausgangspunkt der Tour. Bei bestem Wanderwetter machten sich die Bergsteiger auf den Weg um das Hirscheck und erreichten bald den Aufstieg Toter Mann. Nach 350 Höhenmetern war der höchste Punkt erreicht und eine herrliche Aussicht auf den Watzmann und die umliegende Bergwelt eröffnete sich vor den Augen der Betrachter. Nach einer ausgiebigen Mittagspause bei der Berggaststätte Hirschkaser begann der Abstieg nach Hochschwarzeck. Hier hatte der ein oder andere die Gelegenheit per Seilbahn ins Tal zu schweben. Unten angekommen brachte der Bus die gutgelaunte Gruppe wieder zurück nach Prien.

Kommenden Samstag, 23. September, um 9 Uhr fahren die Teilnehmer der geführten PriMa-Wanderung mit dem Bus zum Parkplatz Steinplatte. Von hier geleitet die Wanderführerin Angela Kind die Gruppe über den Höhenweg zum Straubinger Haus. Nach der Mittagspause steigen die Wanderer über die Obere Hemmersuppenalm bergab zur Hindenburg Hütte, dort ist eine Kaffeepause möglich. Anschließend geht es entweder mit dem Shuttlebus oder zu Fuß zurück ins Tal. Rückfahrt mit dem Bus nach Prien. Treffpunkt ist um 8.45 Uhr am Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11. Reine Gehzeit sind zirka fünf Stunden, Bergwanderausrüstung und festes Schuhwerk sind für diese Tour erforderlich. Ob gemütliche Wanderungen in den Bergen oder entlang am verträumten Chiemsee-Uferweg, kurze Ausflüge zu malerischen Almen oder erlebnisreiche Touren zu schönen Aussichtspunkten inmitten einer atemberaubenden Kulisse. Das Wanderangebot der PriMa ist überaus abwechslungsreich und bietet für jeden das passende Ziel.

Weitere Informationen sind im Tourismusbüro Prien unter Telefon +49 8051 6905-0 oder info@tourismus.prien.de sowie im Internet unter www.tourismus.prien.de erhältlich.

Passend zum Thema

Wanderfestival startet mit Kultur-Tour. Vom 30. Juni bis 2. Juli findet das 7. Berchtesgadener Land Wander-Festival statt. Neben sportlichen Routen führt eine Kultur-Tour "Auf die Spuren des Salzes"

Über den Dächern von Berchtesgaden: Wanderfestival startet mit Kultur-Tour. Vom 30. Juni bis 2. Juli findet das 7. Berchtesgadener Land Wander-Festival statt. Neben sportlichen Routen führt eine Kultur-Tour "Auf die Spuren des Salzes"


Jetzt geführte Touren auf medizinisch-therapeutischen Wanderwegen

Mehr aus der Rubrik

Neuer Mountainbikeführer Samerberg – Projekt des Sebastian-Finsterwalder-Gymnasiums Rosenheim

Prienavera Erlebnisbad übernimmt Sponsoring

Teilen: