25.04.2017

von B° RB

Janosch radiert

Ausstellung im Kloster Seeon vom 28.4. bis 26.11.2017, jeweils 10.00 – 17.00 Uhr

Zeichnung von Janosch

Zeichnung von Janosch

„Oh wie schön...“ – Tiger, Bär, Herr Wondrak und Co. haben längst unsere Herzen erobert – und schuld daran ist der Illustrator und Kinderbuchautor Janosch, alias Horst Eckert. 

Fakten
Ausstellung im Kloster Seeon vom 28.4. bis 26.11.2017, jeweils 10.00 – 17.00 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Mit seinen Figuren Tigerente, Kleiner Tiger und Bär, Günter Kastenfrosch und vielen anderen, ist es ihm gelungen, Klassiker der Kinderbuch­Literatur zu schaffen. Ganz gleich ob für Klein oder Groß, die Radierungen von Janosch sind frech, aber stets liebevoll, sie wirken einfach und sind doch voller hintergründigem Humor. Man kann darüber nach­ denken und schmunzeln – oder sich einfach nur an der Leichtigkeit erfreuen.

Rahmenprogramm: Workshops mit Rosemarie Zacher

Die Teilnahme an einem Workshop kostet 8 Euro pro Person. Anmeldung: Tel. 08624 897-428

Di 1.8., 10.00 – 12.00 Uhr (für Kinder 6–10 Jahre)

Komm wir finden Panama!

Aus vielen verschiedenen Materialien entsteht eine Traumlandschaft im Schuhkarton, die in stimmungsvolles Licht getaucht ist.

Di 1.8., 15.00 – 17.00 Uhr (für Kinder 6–10 Jahre)

Wirklich wichtig, aber winzig!

Wer kennt den unsichtbaren Indianer oder den kleinen Mann in der Zigarilloschachtel? Geschichten von Janosch regen an, eigene klitzekleine Freunde für die Hosen­ tasche, den Schulranzen oder eine Streichholzschachtel zu basteln.

Mi 2.8., 10.00 – 12.00 Uhr (für Kinder 7–14 Jahre)

Probieren geht über Radieren!

Bilder, die Janosch in der Radiertechnik hergestellt hat werden betrachtet und eine eigene Druckwerkstatt eröffnet. Darin entstehen eigene Werke in Monotypie­, Frottage­ und Abdrucktechnik.

Mi 2.8., 15.00 – 17.00 Uhr (für Kinder 6–14 Jahre)

Post für den Tiger!

Mittels malen, kleben und bauen werden Postkarten gebastelt. Wie wär’s z. B. mit einer Pop­up­Klappkarte als Erinnerung an die Ausstellung, den Urlaub oder eine Reise in die eigene Ideenwelt?

Passend zum Thema

Winterausstellung Kunstverein Kulmbach e.V. mit Sonderausstellung "The Homeless Gallery" vom 26. November 2016 bis 29. Januar 2017

"Was glaubst du?" Ausstellung vom 20. November 2016 bis 17. Januar 2017

Die Modellsammlung des Gewerbemuseums am Mittwoch, 9. November 2016 um 19:00 Uhr im Germanischen Nationalmuseum

Mehr aus der Rubrik

Prien Marketing GmbH: New York meets Prien - Lange Nacht der Galerien

Der Hofstaat von König Ludwig II. Ein "Zeitgenosse des Monarchen" berichtet von allerlei Kuriosem aus der damaligen Zeit

Kunstausstellung "Heimat / heimatlos" - Warum hat der Samerberger Künstlerkreis für seine Jahresausstellung 2017 dieses Thema gewählt?

Teilen: