07.08.2017

von B° RB

Der Hammer ist gefallen

Prien: Bobby Car-Auktion beendet

(v.l.n.r.) OStD Christian Metken und OStRin Leonarda Gauto-Feitl vom Priener LTG übergeben im Beisein von Andrea Hübner, Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH, das von den Schülerinnen gestaltete Kunst-Spielzeug an den Höchstbietenden der Auktion, Galerist Guido Wichmann

Rund zwei Monate, von Anfang April bis Ende Mai 2017, waren über 300 Werke von James Rizzi in der Galerie im Alten Rathaus zu sehen. Von der humorvollen Sprechweise des weltberühmten New Yorker Pop Art Künstlers inspiriert, gestalteten die Schülerinnen der Klasse 7 E des Ludwig-Thoma-Gymnasiums Prien (LTG) ein von der Prien Marketing GmbH gesponsertes „Bobby Car“

Vier Wochen lang hatte man Gelegenheit sein Gebot für das im Schaufenster der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG ausgestellte Kunst-Spielzeug bei Andrea Hübner, Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH abzugeben.

Nun ist der Auktionshammer gefallen – den Zuschlag erhält Guido Wichmann von der Priener Galerie Wichmann. 

Der Reinerlös der Versteigerung in Höhe von 100 Euro kommt dem Schulprojekt des Ludwig-Thoma-Gymnasiums (LTG) „Sprache verbindet – Projekt zur Sprachförderung“ zugute.

Passend zum Thema

Vernissage der Ausstellung im Klinikum Fürth am Mittwoch, den 22. März 2017, um 17 Uhr

Weltweit einzigartig: das Glasmuseum in Frauenau

Ausstellung im Stadttheater Fürth: "Crowded Spaces". Akbar Akbarpour. 19.03. – 16.05.2017

Mehr aus der Rubrik

Dachau - Prien - Klausen - Murnau. Vernetzte Künstlerkolonien: euroArt-Mitglieder bündeln sich noch gezielter

Teilen: