13.12.2017

von B° RB

Cello meets Vibraphone

Anna Carewe und Olli Bott am Samstag, 16. Dezember, 17 Uhr, in Kloster Seeon

Cello meets Vibraphone

Kloster Seeon

Cello und Vibrafon – wenn diese beiden Musikinstrumente zusammentönen klingt das zwar ungewöhnlich, aber doch recht harmonisch. „Der Zuhörer kann sich zurücklehnen und die Seele baumeln lassen“, schreibt ein Kritiker dazu. Die Wirkung dieses Klangteppichs kann man nun testen, intensiv und hautnah beim Adventskonzert am Samstag, 16. Dezember, 17 Uhr, im Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon.

Wenn auf der Bühne des Festsaals die beiden international bekannten Musiker Anna Carewe (Violoncello) und Oli Bott (Vibrafon) zu wunderbaren Begegnungen mit Komponisten wie Johann Sebastian Bach einladen. Mittels sanftem Klang des Vibrafons und temperamentvollem Mitspielen des Cellos finden die beiden Instrumentalisten Verwandtschaften über die Jahrhunderte hinweg zwischen Bach und Purcell, Grieg, Sculthorpe, Crumb und Grolnick. Und damit begeben sie sich mit den Zuhörern auf eine höchst erquickende Zeitreise von der Alten bis zur Neuen Musik.

Konzertkarten erhält man im Klosterladen Seeon, Tel. 08624 897201 und via muenchenticket.de.

Passend zum Thema

Stefan "Das Eich" Eichner spielt Reinhard Mey. Konzert am 17.12.2017, 20 Uhr, im Kulturboden Hallstadt

pur! Vol. 5 – das Konzert 2017. Am 3.11.2017 I 20 Uhr in der Konzerthalle Bamberg

WOANDERS. Saubere Musik und dreckige Geschichten. Konzert am 27.10.2017, 20 Uhr, im Kulturboden Hallstadt

Mehr aus der Rubrik

Blaskapelle Prien spielt auf: Festliches Neujahrskonzert in Prien

Vorverkaufsstart für die große Udo Jürgens Show in Bad Aibling

Klassik und Jazz: Herbstkonzert begeistert mit einer außergewöhnlichen Kombination

Teilen: