24.08.2017

von B° RB

Bergbahnen

Auch heuer wieder Bergbahn-Unterstützung durch Tourismusverband, Chiemgau-Thermen und Auerbräu Rosenheim

Bergbahn

Eine außergewöhnliche Kooperation zum Vorteil von Wander- und Bergfreunden besteht seit nunmehr 15 Jahren im Landkreis Rosenheim. Die Bergbahnen auf Kampenwand, Hochries, Hocheck und Wendelstein werben mit einem interessanten Gemeinschaftsangebot „Gipfel-hoch4-plus-Ticket“ und sie wurden und werden dabei noch zusätzlich zu den eigenen Rabatten von außen unterstützt, so dass ein überaus reizvolles Preisangebot zustande kommt. 

Das Ticket für Erwachsene (Kinder erhalten individuelle Ermäßigungen bei den verschiedenen Bahnen) kostet 68 Euro (Berg- und Talfahrten) und ist für den Zeitraum der Gültigkeit von drei Jahren auch übertragbar, also nicht an eine bestimmte Person gebunden. Unterstützung bekommen die Bergbahnen vom Wirtschaftlichen Verband für Stadt und Landkreis Rosenheim und vom Tourismusverband Chiemsee-Alpenland. Beiden Organisationen war und ist es wichtig, dass durch die Förderung der Bergbahnen der heimische Tourismus gestärkt wird.

Ein weiterer guttuender Partner ist die Chiemgau Therme (mit Tote-Meer-Grotte) in Bad Endorf, die einmalig bei Vorzeigen des Gipfel-hoch4-plus-Tickets 25 Prozent Ermäßigung auf die in der aktuellen Preisliste aufgeführten Standardtarife gewährt. Ein ganz besonders gerne wahrgenommener Bonus gibt es wie in den letzten Jahren auch wieder in der Inntalhalle von Auerbräu Rosenheim. Während der Herbstfestzeit vom 25. August bis 10. September. Die Brauerei unterstützt die Bergbahnen großzügig, indem sie beim Kauf einer Marke in der Inntalhalle (am Info-Häuschen) gratis eine Marke für ein Maß Auerbräu-Herbstfest-Bier abgibt. Diese Gratis-Maß gibt es nur während der Herbstfestzeit und nur in der Inntalhalle. Ansonsten gibt es die Gipfel-hoch4-plus-Karten bei den vier Bergbahnen, bei Chiemsee-Alpenland Tourismus in Bernau-Felden, bei den Tourist-Informationen der Bergbahn-Orte und in der Tourist-Information Rosenheim. 

Nähere Auskünfte erteilen die Bergbahnen oder die Tourist-Information Samerberg, Telefon 08032-8606 oder 0179-5021524 sowie die Internetseite www.gipfel-hoch4-plus.de

Passend zum Thema

Der Frankenwald darf als erste Region in Bayern das renommierte Siegel "Qualitätsregion Wanderbares Deutschland" tragen

Frühlingserwachen mit Tulpenpfad, Tanz und Konzerten: Tulpenfest im Kneipp-Original Bad Wörishofen

Höhlenevent "Sophie at Night" am Ostermontag

Mehr aus der Rubrik

Erlebnisse verschenken – Geschenkideen der Prien Marketing GmbH

Durch das geschichtsträchtige Bestehen des drittältesten Trachtenverein von Bayern, dem GTEV D Griabinga Hohenaschau, bestehen auch langjährige Patenschaften zu anderen Brauchtumsvereinen

Umweltgütesigel des Deutschen Alpenvereins für Priener Hütte und DAV-Sektion Prien

Teilen: