30.09.2017

von B° RB

Brückentag

Den Brückentag am 2. Oktober an der Prien genießen

"Brückentag"

Ein Brückentag, wie der am 2. Oktober, erfreut die meisten von uns, verheißt er doch größtenteils einige Tage Freizeit. Für die Prientaler Flusslandschaft bringt er heuer zudem eine Vielzahl an Aktionen mit sich. Denn die Touristiker der Prientaler Flusslandschaft-Gemeinden Aschau, Prien am Chiemsee und Rimsting haben sich dafür etwas Besonderes ausgedacht, indem sie den Begriff „Brückentag“ im wahrsten Sinne des Wortes interpretieren. So beginnt jeweils um 9 Uhr in Aschau und in Rimsting an einer Prien-Brücke des Ortes eine Führung der besonderen Art.

Treffpunkt in Aschau ist am Bahnhof, wo einige Alphornbläser ihr Können präsentieren. Danach geht es gemeinsam weiter zum Dr.-Hayler-Steg an der Prien, wo sie auf zwei Blechbläser stoßen, mit denen sie gemeinsam die Brücke musikalisch in Szene setzen. Mit Blick zurück nach Aschau geleitet anschließend die Gästeführerin Petra Knickenberg die Teilnehmer auf eine Wanderung entlang der Prien bis nach Unterprienmühle, wo die Gruppe in den Bus zur Weiterfahrt nach Prien am Chiemsee einsteigt.

In Rimsting findet parallel dazu am Strandbad (Treffpunkt Kiosk) eine Naturführung mit Vogelbeobachtung statt. Darüber hinaus holen die Teilnehmer mit Sieb und Waschpfanne Gestein und Feinsand aus dem Fluss und erforschen ihre Herkunft, Bestandteile und Kostbarkeiten – vielleicht blitzen feine Goldpartikel in der Waschpfanne. Die selbst gesuchten Steine werden anschließend geschliffen und poliert – sie bleiben den Einheimischen und Gästen als schöne Andenken. Anschließend wandert Gästeführer Konrad Hollerieth mit seiner Gruppe von der Prienmündung in Rimsting nach Prien am Chiemsee. 

Alle Teilnehmer treffen gegen 12.30 Uhr an der Fußgänger-Brücke beim Friedhof von Prien zusammen, wo sie von den Bürgermeisten Hans-Jürgen Schuster von Prien, Peter Solnar von Aschau und Josef Mayer von Rimsting in Empfang genommen werden, um gemeinsam bei Musik und kleinen Verköstigungen etwas zu verweilen. Gegen 14.00 Uhr kehren die Aschauer schließlich in Begleitung von Petra Knickenberg mit der Chiemgaubahn zurück nach Aschau. Die Gruppe um Konrad Hollerieth begibt sich zu Fuß auf den Heimweg nach Rimsting. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos.

Weitere Informationen im Tourismusbüro Prien unter www.tourismus.prien.de, in der Tourist Information Aschau i.Ch. unter www.aschau.de oder in der Tourist Information Rimsting unter www.rimsting.de.

Prien am Chiemsee

Mit einem breiten Kultur- und Freizeitangebot lockt die historische Seegemeinde Jung und Alt an den Chiemsee. So folgen Besucher etwa via Schiff den Spuren König Ludwigs II. zum prunkvollen Schloss auf Herrenchiemsee. Mit dem mittelalterlichen Münster und dem großen Obst- und Kräutergarten lohnt sich auch ein Ausflug auf die benachbarte Fraueninsel. Auf dem Festland geht es für Radler oder Nordic Walker entlang des Uferwegs einmal rund um das Bayerische Meer. Bei den Priener Direktvermarkter sammeln Aktive auf unterschiedlichen Radl-, E-Bike- und Wanderrouten regionale Schmankerl für ihr individuelles Do-it-yourself“-Picknick. Beste Aussichten für Wanderer versprechen verschiedene Themenwege wie beispielsweise der Priener Postkartenweg oder der Obst- und Kulturweg in Richtung Ratzinger Höhe.  

Entspannung und Spaß gibt es dazu im PRIENAVERA-Erlebnisbad direkt an der Uferpromenade. Abenteuer-Klettergarten, Märchenwanderungen, LET°S GEO-App & Co. ergänzen das abwechslungsreiche Familienangebot in und um Prien ideal.  Mit dem speziellen Angebot der Chiemsee Golfcard bespielen Anfänger und Profis für ein einmaliges Greenfee jeweils auf vier von insgesamt zwölf Partner-Plätzen stets begleitet vom malerischen Alpenpanorama. 

Für die Förderung der touristischen Wirtschaft in Prien am Chiemsee und die Vermarktung des gesamten Umlandes inklusive der Fraueninsel und Schloss Herrenchiemsee ist die 1999 gegründete und 2015 umfirmierte Prien Marketing GmbH zuständig. Weitere Informationen zur Angebotsvielfalt von Prien am Chiemsee und zur Prien Marketing GmbH finden Sie unter www.tourismus.prien.de. 

Passend zum Thema

Prien Marketing GmbH: Der Natur auf der Spur – Erlebnisbootsfahrt an das Delta der Tiroler Achen

Prien am Chiemsee: Eine Urlaubsregion, die die Einheimischen lieben

Im Mai 2017 fällt der Startschuss für die ersten Kurse der diesjährigen Tourismus-Akademie

Mehr aus der Rubrik

Wanderung auf der Herreninsel

Die vergangenen Tage konnte man nicht nur die Winterlandschaft in vollen Zügen genießen und die wohltuenden Sonnenstrahlen aufzusaugen, sondern dabei auch bezaubernde Augenblicke erleben

Die Winterbroschüre 2017/18 ist druckfrisch eingetroffen! Die neue Broschüre "Winterträume" präsentiert auch in diesem Jahr "magische Wintererlebnisse§, für die es sich wirklich lohnt, die herrliche Winterruhe zu unterbrechen. Erlebnistouren, Wintersport in den Chiemgauer Alpen und kulturelle Veranstaltungen – in der kalten Jahreszeit ist hier für Einheimische und Gäste einiges geboten

Teilen: