Die Wendelstein-Zahnradbahn in Brannenburg

Der 1.838 m hohe Wendelstein im Rosenheimer Land ist einer der markantesten und schönsten Aussichtsberge Bayerns und liegt eingebettet zwischen Inn- und Leitzachtal und den Landkreisen Rosenheim und Miesbach. Der Wendelstein eröffnet er dem Gast wie auch den Einheimischen durch seine exponierte Lage einen einzigartigen Blick ins bayerische Alpenvorland und in die Zentralalpen.

Bereits seit 1912 bringt die Zahnradbahn als Deutschlands erste Hochgebirgsbahn Bergfreunde von Brannenburg aus auf den Wendelstein. 1990 wurden die alten Garnituren durch moderne Doppeltriebwagen ersetzt. Allein die Fahrt auf der malerischen Strecke ist ein einzigartiges Erlebnis! Für Sonderveranstaltungen sind die Nostalgiezüge noch regelmäßig im Einsatz.

Ein paar technische Details:

Talbahnhof: Brannenburg/Inntal, 508 m
Bergbahnhof: 1.723 m
Kapazität: 200 Personen/Fahrt
Höhenunterschied: ca. 1.200 m
Streckenlänge: 7,6 km

Mehr über die Wendelstein-Zahnradbahn sowie über Aktivitäten auf dem Wendelstein erfahren sie hier

Teilen: