Hier erhalten Sie Anregungen, wie Sie Ihren Aufenthalt in Eggstätt aktiv gestalten können

Aktiv waren hierzulande schon die alten Römer. Die Römerstraße von Augsburg nach Salzburg, von Augusta Vindelicum nach Iuvavum, führte mitten durch die Eggstätter Seenplatte. Die annähernd 2000 Jahre alte Route können auch Sie entdecken. Mit fachkundiger Führung oder alleine, die passenden Karten erhalten Sie in der Tourist-Info.

Das Aktiv-Sein steigert den Wert jeden Urlaubs, im Sommer wie im Winter. Wer radeln will oder reiten, wer baden will, rudern oder fischen, wer Tennis spielen will oder golfen, wer wandern will oder nur spazierengehen, wer die Natur kennenlernen will oder sich "nur" erholen, in Eggstätt kommt jeder auf seine Rechnung. Das aktive Angebot ist bemerkenswert groß. Und viele gute Geheimtipps hält die Tourist-Info für Sie bereit.

Viele Kilometer lang sind die Wanderwege und die Radlstrecken. Ob sportlich oder gemütlich, jeder findet die richtigen Routen. Der Golfplatz Höslwang liegt vier Kilometer entfernt. Und bis zu den Chiemgauer Bergen ist es nur ein Katzensprung.

Und wenn die Sonne mal nicht scheint... da steht denn Kegeln auf dem Gäste-Programm. Oder die Schützenvereine laden regelmäßig zum Schießen. Auch im Winter ist in Eggstätt Urlaubszeit: Die Loipen werden gut gepflegt. Eisstockschießen oder Schlittschuhlaufen sind auf einigen Seen möglich. Und als nächster großer Skiberg ist die Kampenwand in knappen 30 Minuten erreichbar.



Freizeit in Eggstätt

Freizeit in Eggstätt

Erleben Sie einen Sommermorgen auf dem See Hartsee. Geführte Bootstour auf dem Hartsee und Wanderung im Seenparadies mit inbegriffen. Der Hartsee ist der größte See in der Eggstätter-Hemhofer Seenplatte mit ihren über 17 Seen.


Sport in Eggstätt

Sport in Eggstätt

Radltouren zum selbst Erkunden! -Kostenlos haben wir Radltouren für Siezusammengestellt, die einheimische Radfreaks für Sie abgefahren haben. Da können Sie Ecken erkunden, die so sicher nicht gefunden hätten.

Teilen: