Sehenswertes in Seeon Seebruck Truchtlaching

Das Kloster Seeon

Das Kloster Seeon

Kloster Seeon und die Klosterkirche St. Lambert wurde im Jahre 994 vom Pfalzgrafen Arbio I. und seiner Gattin Adala gegründet. Es hatte nur bescheidene Unterkünfte für die Mönche und eine kleine Kirche.

Die Abtskapelle St. Nikolaus im Kloster Seeon

Die Abtskapelle St. Nikolaus im Kloster Seeon

Die Abtskapelle wurde 1757 erbaut und ist das Kleinod des Klosters. Die Stuckaturen stammen vom bedeutenden Stuckateur des süddeutschen Rokoko, Johann Michael Feichtmayer aus der Wessobrunner Schule. Die Fresken werden Joseph Hartman aus Augsburg zugeschrieben.

Die Kirche St. Walburgis

Die Kirche St. Walburgis

In unmittelbarer Nähe zur Klosterkirche St. Lambert steht die Nebenkirche St. Walburgis. Die der hl. Äbtissin Walburga von Eichstätt geweihte Kirche diente ursprünglich dem hier vom 11. bis 13. Jahrhundert angesiedelten Benediktinerkonvent.

Teilen: