Die Abtskapelle St. Nikolaus im Kloster Seeon

Die Abtskapelle St. Nikolaus ...


Die Abtskapelle wurde 1757 erbaut und ist das Kleinod des Klosters. Die Stuckaturen stammen vom bedeutenden Stuckateur des süddeutschen Rokoko, Johann Michael Feichtmayer aus der Wessobrunner Schule. Die Fresken werden Joseph Hartman aus Augsburg zugeschrieben.

Da sich die Kapelle im inneren Bereich des Klosters Seeon befindet ist sie nicht öffentlich zugänglich. Besichtigungen sind nach Sondervereinbarungen mit dem Kultur- u. Bildungszentrum Kloster Seeon möglich.

Teilen: