18.06.2018

von B° RB

Führung: Priener-Schmankerl-Tour

Von der "scharfen Schwiegermutter" bis zum "gemischten Satz" - Feinschmecker sind sich einig: Bei der Schmankerltour durch Prien bleiben keine Wünsche offen

Obazda

Einen Einblick in die kulinarische Vielfalt Priens erhalten die Teilnehmer der „Priener-Schmankerl-Tour“ am Donnerstag, 21. Juni auf einem kurzen Rundgang durch die Marktgemeinde. Seit über einem Jahr gibt es nun dieses Angebot von Helga Schömmer in Zusammenarbeit mit der Prien Marketing GmbH.

Beginnend mit kleinen Aufmerksamkeiten der „Priener Direktvermarkter“ über die ausgefallene Leckerei „Waguschi“, dem Schmankerlgeheimniss „Kukuruz“ bis hin zu den kleinsten Tomaten der Welt gibt es für die Genusswanderer der zweieinhalb stündigen Tour viel auszuprobieren.

Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11. Eine Anmeldung ist direkt bei Helga Schömmer unter Telefon +49 8051 5130 erforderlich.

Weitere Termine sind Donnerstag, der 19. Juli, 16. August, 20. September und 18. Oktober. 

Weitere Informationen im Tourismusbüro Prien unter Telefon +49 8051 6905-0 oder info@tourismus.prien.de sowie im Internet unter www.tourismus.prien.de.

Passend zum Thema

Genussort Bayerns: Abensberg im Spargel-Fieber

Bier – das fünfte Element: szenische Erlebnis-Führung in Schwandorf

Mit Erfolg hat sich Schweinfurt beim Wettbewerb "100 Genussorte Bayern" beworben

Mehr aus der Rubrik

Im Mai 2018 angelte sich Prien am Chiemsee den Titel "Genussort". Aus über 300 Bewerbern wurden 100 "Genussorte" anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Freistaats Bayern von einer unabhängigen Expertenjury des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau ausgezeichnet

Aschauer "Bankerl-Genuss-Tour“ startet

2018 werden in Bayern erstmals 100 "Genussorte" vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ausgezeichnet. Aschau ist dabei!

Teilen: