14.02.2019

von B° RB

Schwimmerbecken gesperrt

Wettbewerb der Kreiswasserwacht Rosenheim im Prienavera Erlebnisbad. Schwimmerbecken für den öffentlichen Besuchsverkehr gesperrt

Prienavera Erlebnisbad

Aufgrund eines Wettbewerbs der Kreiswasserwacht Rosenheim ist das große Schwimmbecken im Prienavera Erlebnisbad am Samstag, 16. Februar von 9 bis 14 Uhr gesperrt. Ca. 200 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahre der verschiedenen Ortsgruppen aus dem Landkreis Rosenheim kommen zusammen, um sich in verschiedenen Wettbewerben zu messen. 

Dazu gehören zum Beispiel: unterschiedliche Schwimmstile anzuwenden, Tauchen oder auch das Retten von Personen. Nach dem Schwimmen erwartet die Kinder und Jugendlichen noch ein Wissenstest, welcher in der Franziska-Hager-Schule durchgeführt wird. Hier werden Theoriewissen wie „Gefahren an und in Binnengewässern“ oder „Knotenkunde“ abgefragt.

Auch werden von Laiendarstellern verunfallte Personen dargestellt, welche die Kinder und Jugendlichen mit ihren „Erste Hilfe Kenntnissen“ Erstversorgen müssen. Nach einer gemeinsamen Übernachtung in der Turnhalle der Franziska Hager Schule erwarten dann die Kinder und Jugendlichen am Sonntag noch einige Geschicklichkeitsspiele. Eine Siegerehrung der besten Gruppen rundet den Sonntag dann gegen 13.00 Uhr ab.

Für die Kinder und Jugendlichen ist dieser Wettbewerb der Einzige im Jahr, bei welchen diese sich mit Gleichaltrigen messen können.   

Alle anderen Bereiche im Hallenbad sowie die Sauna können am Samstag regulär genutzt werden. Das Prienavera-Team bittet um das Verständnis der Badbesucher. Informationen erhält man im Prienavera Erlebnisbad unter Telefon +49 8051 609570 oder www.prienavera.de.

Passend zum Thema

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!

Mehr aus der Rubrik

Prien Marketing GmbH: Herrenchiemsee-Lauf 2019 mach mit – seid dabei!

Teilen: