29.07.2017

von B° RB

Kunst im Chiemgau

Galerie im Alten Rathaus: "Künstlerlandschaft Chiemsee – Kunst im Chiemgau" mit Gedächtnisausstellung Sigi Braun

Regina R. Jenne, Titel "ein ICH und ein JEDER"

Seit Sonntag, 23. Juli wird die Sommerausstellung des Kulturfördervereins Prien am Chiemsee e.V. „Künstlerlandschaft Chiemsee - Kunst im Chiemgau 2017“ mit Werken heimischer Künstler in den Galerieräumen in der Alten Rathausstraße präsentiert. Mit ihrer enormen Fülle, Vielfalt und künstlerischen Aussagekraft begeistern diese Gemälde, Lithographien, Collagen und Skulpturen die Besucher bis Sonntag, 10. September 2017.

„Künstlerlandschaft Chiemsee – Kunst im Chiemgau“ – der Titel dieser Ausstellung ist Tradition, Programm und Verpflichtung zugleich. In den vergangen Jahrzehnten ist diese alljährliche Ausstellung, Dank des Kulturfördervereins Prien, zu einer festen Größe im kulturellen Programm der Marktgemeinde Prien am Chiemsee geworden.

Die Region Chiemsee ist künstlerisch eine sehr kreative Gegend, was die Künstler des 19. Jahrhunderts mit der Künstlerkolonie Frauenchiemsee bereits begründet haben. Die Landschaften und das quirlige Leben des Chiemgaus haben schon immer Menschen in ihren Bann gezogen und dabei hervorragende Arbeiten aller Kunstgattungen hervorgebracht. Rund 60 Kunstschaffende nutzten 2017 die Gelegenheit, mit maximal drei eingereichten Kunstwerken, ihr künstlerisches Können zu präsentieren. Die Jury, bestehend aus Mitgliedern des Kulturfördervereins Prien, hatte aus den abgegebenen Werken eine Auswahl getroffen, die sie anschließend gemeinsam in den Galerieräumen in der Alten Rathausstraße kuratierten.

Ein Besuch dieser Ausstellung zeigt eindrucksvoll die lebendige Kunstszene der Region und lässt den Betrachter Neues entdecken und an Bewährten erfreuen. Ein ganz Großer der aktuellen Kunst wird im Rahmen dieser Ausstellung geehrt. Zum Gedächtnis an Sigi Braun († 2016) ist ihm ein ganzer Raum gewidmet. Sigi Braun der selber sagte, dass seine Bilder durchwandert werden wollen und seine Farben müssten so stofflich sein, das sie mit allen Sinnen erspürt werden. Er setzt nicht auf Effekte oder Botschaften, er wünscht sich Betrachter, die Zeit und Konzentration mitbringen, um sich die Werke immer wieder neu zu erschaffen.

Damit bleibt die Kunst Sigi Brauns auch zukünftig aktuell und gehört in die erste Reihe der Kunstschaffenden der Chiemsee-Region und darüber hinaus. Große Traditionen schließen Neuerungen nicht aus und somit wird die Ausstellung mit – Kunst & Jazz mit Triolounge am Donnerstag, den 10. August 2017 in der Zeit von 17 bis 21 Uhr ergänzt. Etwas ganz besonders erwartet die Ausstellungsbesucher am Sonntag, 6. August und 3. September, jeweils um 14 Uhr, wenn zum Künstlertreff verschiedene Künstler vor Ort sein werden und Auskunft über Ihr Schaffen und die ausgestellten Exponate geben werden.

Während der Ausstellung „Künstlerlandschaft Chiemsee – Kunst im Chiemgau“ hat die Galerie im Alten Rathaus Dienstag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eingang befindet sich in der Alten Rathausstraße 22. Weitere Informationen unter www.galerie-prien.de und unter Telefon +49 8051 92928.

Passend zum Thema

Weltweit einzigartig: das Glasmuseum in Frauenau

Ausstellung im Stadttheater Fürth: "Crowded Spaces". Akbar Akbarpour. 19.03. – 16.05.2017

TONE VIGELAND. SCHMUCK – OBJEKT – SKULPTUR. Die Neue Sammlung – The Design Museum München. Ausstellung vom 11.03. – 11.06.2017

Mehr aus der Rubrik

Prien und Umgebung auf vielfältige Weise entdecken

Eine Geschichte in Skulpturen. Ausstellung im Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon, 28.4. – 21.10.2018

Verfassungsinsel Herrenchiemsee: Neue Gruppenführung der Prien Marketing GmbH

Teilen: