13.10.2018

von B° RB

Letzter Ortsrundgang

Prien am Chiemsee: Letzter Ortsrundgang am kommenden Montag, 15. Oktober

Ortsrundgang in Prien

Was es mit der Tradition des „Preaner Hutes“ auf sich hat und wo man ihn heute sehen kann? Diese und viele andere Fragen beantwortet die erfahrene Gästeführerin Helga Schömmer auf unterhaltsame Weise bei der Priener Ortsführung.

Einheimische, Gastgeber und Gäste finden hier Gelegenheit, Wissenslücken auf Fragen über den Chiemsee, den König oder den Ort zu schließen und erkunden bei der eineinhalbstündigen Tour die besonderen „Fleckerln“ der Marktgemeinde.

Die Ortsführung findet (bei jeder Witterung) 2018 letztmals am Montag, 15. Oktober statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11. Keine Anmeldung und keine Mindestteilnehmerzahl.

Weitere Informationen im Tourismusbüro Prien unter Telefon +49 8051 6905-0 oder info@tourismus.prien.de sowie im Internet unter www.tourismus.prien.de. Detaillierte Auskünfte kann man aus dem Heft „Führungen 2018“ entnehmen.

Passend zum Thema

Ausstellung und Programm des Kunstmuseum zu den Interkulturellen Wochen

Pinakothek der Moderne | OLAFUR ELIASSON - WASSERfarben. STAATLICHE GRAPHISCHE SAMMLUNG MÜNCHEN IN DER PINAKOTHEK DER MODERNE

Bier – das fünfte Element: szenische Erlebnis-Führung in Schwandorf

Mehr aus der Rubrik

Energiespende Führungen im historischen Gemäuer

Uwe Lausens (1941 – 1970) phantastische und verstörende Bildwelten zählen nach wie vor zu den Besucherlieblingen im Museum DASMAXIMUM. Kaum zu glauben, dass dieser Künstler nach seinem frühen Tod 1970 fast in Vergessenheit geriet; zählt er doch heute zu den wichtigsten Vertretern der Pop Art in Deutschland. Er hinterließ ein vielschichtiges Werk, das an keinem Ort so umfangreich zu sehen ist wie im Traunreuter Museum DASMAXIMUM

Ausstellung in der Galerie im Alten Rathaus: Menschenbilder – Werke von Armin Mueller-Stahl

Teilen: