01.07.2018

von B° RB

11. Musikfilmtage Oberaudorf 2018

Elvis und Grace Jones, Callas und ABBA, Punk und Volksmusik, all das gibt es von 4. bis 8. Juli 2018 bei den 11. Musikfilmtagen Oberaudorf zu sehen und zu hören

Musikfilmtage Oberaudorf

Die Veranstalter präsentieren aktuelle deutsche und internationale Spiel- und Dokumentarfilme über Musik und Musizierende, gesellschaftlichen Wandel und kulturelle Ausnahmeerscheinungen.

In den elf Jahren ihres Bestehens haben sich die Musikfilmtage Oberaudorf zu einem der beliebtesten Nischen-Filmfestivals entwickelt. Eingebettet in das idyllische Panorama des bayerischen Inntals zeigen sie ein breites Spektrum des Musikfilms. Independent-Filme sind genauso vertreten wie Hollywoodproduktionen und Dokumentationen. 16 Filme aus 10 Ländern stehen dieses Jahr auf dem Programm, darunter sogar eine Weltpremiere ("What The Fuck Is Heimat" von Christoph Wittmann). (Die 11. Musikfilmtage Oberaudorf finden von 4. bis 8. Juli 2018 statt).

Mit viel Fachkenntnis und großem Enthusiasmus hat das Team um Festivalleiter Markus Aicher nach Filmen gesucht und ein spannendes Programm zusammengestellt. "Die Seele der Geige", eine BR/ARTE Koproduktion von Benedikt Schulte, wird das Musikfilmfest am 04. Juli um 19.00 Uhr im Kursaal eröffnen. "Bloodlight and Bambi" ermöglicht interessante Einblicke in das Leben der Künstlerin Grace Jones. "Wildes Herz", ein Porträt der Punkband "Feine Sahne Fischfilet" von Schauspieler Charly Hübner, ist auch eine Geschichte über mutiges Engagement gegen Rechtspopulismus.

Ein ganz besonderes Highlight bringen die Veranstalter auf die große Leinwand unter dem Sternenhimmel: Passend zur Weltpremiere des neuen ABBA Musical Filmes "Mamma Mia - Here we come again" am 19.7. in London läuft der 2008 herausgekommene Kinohit "Mamma Mia " als Open Air Vorführung in der Karaoke Sing Along Version mit den Songtexten in Untertiteln.

Neben den Kooperationen mit den Filmfestivals von Hof, Landshut, Lünen, Innsbruck, Bozen und Graz wird auch die Zusammenarbeit mit der Hochschule für Fernsehen und Film München fortgeführt.

Die Musikfilmtage Oberaudorf zogen 2016 und 2017 jeweils über 2200 Besucher an. Auch, weil sich das Genrefestival nicht nur an einheimische Film-Fans richtet. Gäste und Kulturschaffende sind herzlich eingeladen, sich beim Get-Together und beim traditionellen Frühschoppen einzubringen und auszutauschen. Die beliebte Gesprächsrunde, die das Filmprogramm sowohl thematisch begleitet als auch bereichert, findet wieder am Abschlusstag des Festivals statt. Prominenter Gast ist diesmal neben anderen der Südtiroler Ausnahmemusiker Herbert Pixner (Gasthof Waller/Reisach, 08. Juli um 11:00 Uhr).

Zum zweiten Mal wird auch gemeinsam mit ARRI der Publikumspreis vergeben, dotiert mit einer Geldprämie für die Produktion. Der Sieger wird vom Publikum aus allen auf dem Festival gezeigten Filmen gewählt.

Tickets für die Vorstellungen online reserviert werden. 

Passend zum Thema

Filmeditorin Bettina Böhler kommt zum 12. Fünf Seen Filmfestival

Kino ist Programm e.V. Bayreuth. Vorschau | Juni 2018: PROGRAMMKINOTAGE AM 9. & 10. JUNI

Stadtmuseum Erlangen. LichtSpielNächte im Museumshof vom 31. Mai bis 9. Juni 2018

Mehr aus der Rubrik

Gemeinde Pittenhart heuriger Ausrichter bei Chiemgauer Kampenwand-Gedenkmesse

Große "Wies'n Warm Up"-Party in Bad Aibling am 24. August

Jung und Alt bei Generationen-Fest für Samerberg und Nachbargemeinden

Teilen: