13.03.2018

von B° RB

Gäste Info Ordner

Fit für die bevorstehende Saison: "Gäste Info Ordner" im Tourismusbüro Prien erhältlich

Die langjährigen und sehr serviceorientierte Vermieter Brigitte und Thomas Ehrlich vom Gästehaus Ehrlich aus Prien Atzing erhalten von der PriMa-Mitarbeiterin Gabi Oberloher ihren aktualisierten "Gäste Info Ordner"

Gäste schätzen es sehr, wenn sie in ihrer Unterkunft schnell und einfach Informationen über die Urlaubsregion Prien am Chiemsee vorfinden. Deshalb ist es sinnvoll, eine gut ausgestattete Gästemappe zu präsentieren. 

Die Prien Marketing GmbH hat einen umfangreichen Informationsordner für Priener Gastgeber zusammengestellt. Berge und Seen, Geschichte und Brauchtum, Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele, Entdeckertouren und Themenführungen, Museen und Galerien, Musikerlebnisse und Events: der „Gäste Info Ordner“ enthält das vielfältige Angebot der Umgebung und ermöglicht den Urlaubern einen umfassenden Einblick. Vermieter haben jederzeit die Möglichkeit ihren einmalig erworbenen „Gäste Info Ordner“ von den Mitarbeiterinnen im Tourismusbüro Prien mit den neuesten Prospekten zu aktualisieren. 

Der „Gäste Info Ordner“ und weitere Informationen sind im Tourismusbüro Prien unter Telefon +49 8051 6905-0 oder info@tourismus.prien.de erhältlich.

Passend zum Thema

ArBär-Kinderland, Weltcup-Abfahrtsstrecke, Skispaß nach Sonnenuntergang

Rodeln am Kranzberg, den Zauber der eisig erstarrten Partnachklamm und des Murnauer Mooses genießen, Tierspuren im Ammertal finden. Rund um die Zugspitze bieten die Ammergauer Alpen, die Alpenwelt Karwendel, das Blaue Land und das ZugspitzLand viele Möglichkeiten den Winter in allen Facetten zu erleben – mit und ohne Schnee

Durch das geschichtsträchtige Bestehen des drittältesten Trachtenverein von Bayern, dem GTEV D Griabinga Hohenaschau, bestehen auch langjährige Patenschaften zu anderen Brauchtumsvereinen

Mehr aus der Rubrik

Besuch auf der Piesenhauser Hochalm im Hochplattengebiet

Aschau: Die letzten Wochen waren gezeichnet mit sommerlichen Temperaturen und löste bei dem ein oder anderen auch eine Sommergrippe aus

Erlebnisbootsfahrt an das Delta der Tiroler Achen. Bis Anfang Oktober 2018 ist man „Der Natur auf der Spur“ – mit ausgebildeten Naturführern und Biologen geht es auf eine dreistündige Erlebnisbootsfahrt an das Delta der Tiroler Achen

Teilen: