12.07.2019

von B° RB

Hanne Brenken

Galerie im Alten Rathaus Prien: "Künstlerlandschaft Chiemsee – Kunst im Chiemgau" mit Studioausstellung der Künstlerin Hanne Brenken

Hanne Brenken: Palisades, 1984

Ab Samstag, 27. Juli 2019 wird die Ausstellung "Kunst im Chiemgau 2019 – Künstlerlandschaft Chiemsee" mit Werken regionaler und heimischer Künstler in den Galerieräumen in der Alten Rathausstraße präsentiert.

Mit ihrer enormen Fülle, Vielfalt und künstlerischen Aussagekraft werden die Gemälde, Lithographien, Collagen und Skulpturen die Besucher bis Sonntag, 15. September 2019 begeistern.

"Kunst im Chiemgau 2019 – Künstlerlandschaft Chiemsee" entführt Interessierte in die aktuelle Kunstszene der Region. Über 60 Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre Werke von Samstag, 27. Juli bis Sonntag, 15. September 2019 in der Galerie im Alten Rathaus, Alte Rathausstraße 22.

Der Erfolg dieser Ausstellung beweist die Kreativität der gelebten Kunstlandlandschaft, die bereits im 19. Jahrhundert mit der Künstlerkolonie auf der Fraueninsel ihren Anfang nahm. Die diesjährige Studioausstellung ehrt die Künstlerin Hanne Brenken. Sie wurde 95 Jahre alt und nahm als eine der wenigen Frauen 1958 an der Gründungsausstellung der Gruppe Zero in Düsseldorf teil, damals noch vom Zeitgeist des abstrakten Informel beeinflusst. Später lebte sie im Chiemgau, stellte mit K. F. Dahmen in München aus. Nach ihrer Übersiedlung in die USA 1978 fand sie zu dem ihr eigenen Stil der „organischen Primärformen“ (Juliane Roh), zeigte ihr Werk in namhaften Galerien, u. a. 1981 mit Warhol, Lichtenstein, de Kooning auf Long Island. 2003 kehrte die Künstlerin nach Deutschland zurück, wohnte wieder im Chiemgau und zeitweise in Südfrankreich.

Ihre Gemälde befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen in Deutschland und den USA. Auch in diesem Jahr wird die traditionsreiche Ausstellung von Künstler Treffen begleitet - am Sonntag, 4. August und 1. September, jeweils um 15 Uhr, laden Hannes Stellern und Karl-Heinz Hauser zum Gespräch.

Während der Ausstellung hat die Galerie Dienstag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Der Eingang befindet sich in der Alten Rathausstraße 22. Weitere Informationen unter www.galerie-prien.de und unter Telefon +49 8051 92928. Der Flyer "Kunst im Chiemgau 2019 – Künstlerlandschaft Chiemsee" ist im Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11 erhältlich.

Passend zum Thema

Vernissage: Elica Tabakova in Ecco Meinekes "GaGalerie" in München am Freitag, 5. Juli 2019, 20 Uhr

Julia Frischmann & Goda Plaum. Ausstellung im Stadttheater Fürth vom 26.05. bis 23.07.2019

FOREVER YOUNG - 10 JAHRE MUSEUM BRANDHORST. Dauer: 23.05.2019 ‐ 01.4.2020

Mehr aus der Rubrik

Am Donnerstag, 18. Juli begleitet die Gästeführerin Helga Schömmer Interessierte durch das romanische Kirchlein Sankt Jakobus und berichtet über die einzigartige Geschichte dieses sakralen Bauwerks

Ausstellung im Haus des Gastes: "Überlebenskünstler an der Baumgrenze" - Robyn Hochrein: Zum Fotografen haben ihn die Wildtiere gemacht

Eintauchen in die Welt der Fledermäuse auf Herrenchiemsee

Teilen: