16.05.2018

von B° RB

Königsklasse IV

Pinakothek der Moderne | Königsklasse IV. Gegenwartskunst in Schloss Herrenchiemsee. Laib | Warhol | Flavin | Rainer | Basquiat

Ausstellungsansicht KÖNIGSKLASSE III, 2015 mit Andy Warhol, Ladies and Gentlemen, 1975. Bayerische Staatsgemäldesammlungen / Udo und Anette Brandhorst Sammlung, München

„Königskunde“ ist die Fortführung des erfolgreichen, für die „Königsklasse“ entwickelten museumspädagogischen Programms, das während der bayerischen Sommerferien vom 30. Juni bis 09. September angeboten wird. Jeweils drei junge Kunstsachverständige stehen für individuelle Rundgänge in der Ausstellung zur Verfügung. Sie laden Besucherinnen und Besucher zum persönlichen Gespräch über die Kunstwerke, die Sammlung und den Ausstellungsort ein.

Fakten
AUSSTELLUNGSDAUER | 19. MAI BIS 03. OKTOBER 2018 SOWIE VON MITTE MAI 2019 BIS 03. OKTOBER 2019

KÖNIGLICHE RUHE

Erkunden Sie während Ihres Besuchs der Königsklasse das Alte und das Neue Schloss sowie die stillen Winkel der Herreninsel mit Spazierwegen durch Wiesen, schattige Wälder und entlang des Ufers. Das Schlosscafé bietet den Besucherinnen und Besuchern Stärkungen mitten auf der Insel an. In der Schlosswirtschaft direkt am Schiffssteg können Sie hoch über dem See die Speisen und den Ausblick auf die umliegenden Berge genießen.

KÖNIGSWEG

Von München und von Salzburg aus fahren stündlich je zwei Züge nach Prien am Chiemsee und zurück. Die durchschnittliche Fahrtzeit beträgt 50 bzw. 58 Minuten.

Zur Herreninsel kommen Sie von Prien aus mit dem Schiff täglich

07.10 | 08.00 | 09.00 | 10.00 | 10.30 | 11.00 | 11.30 | 12.00 | 12.30 | 13.00 | 13.30 | 14.00 | 14.30 | 15.00 | 15.30 | 16.00 | 16.30 | 17.00 | 17.30 | 18.30

Die Zeiten für die Rückfahrt entnehmen Sie bitte den Plänen vor Ort.

EINTRITT

Ausstellung zusammen mit Schlossführung: 11 Euro | 10 Euro ermäßigt

Nur Ausstellung: 6 Euro | 4 Euro ermäßigt

Passend zum Thema

Haus der Kunst München. El Anatsui: Triumphant Scale. 08.03.2019- 28.07.2019

Mehr aus der Rubrik

An drei Terminen im August und September geht es bei der Führung "Mit dem Ruderboot ans Ende des Sees", ausgerüstet mit Schwimmweste und Sichtkasten, auf Entdeckungstour

Galerie im Alten Rathaus Prien: "Künstlerlandschaft Chiemsee – Kunst im Chiemgau" mit Studioausstellung der Künstlerin Hanne Brenken. Am Sonntag, 4. August und 1. September, jeweils um 15 Uhr, laden Hannes Stellner und Karl-Heinz Hauser zu einer gemeinsamen Führung durch die Ausstellung

Einheimische, Gastgeber und Gäste finden hier Gelegenheit, Wissenslücken auf Fragen über den Chiemsee, den König oder den Ort zu schließen und erkunden bei der eineinhalbstündigen Tour die besonderen "Fleckerln" der Marktgemeinde

Teilen: