12.04.2019

von B° RB

Priener Kunstspaziergänge

Am Sonntag, 14. April 2019, um 14 Uhr können Interessierte an einem Kunstspaziergang mit Gerhard Märkl durch das Gries teilnehmen und mehr über die lange und bis heute lebendige "Künsterlandschaft Chiemsee" erfahren

Heimatmuseum Prien

Die gesellige Tour beginnt am Heimatmuseum, Valdagnoplatz 2, in dem die „Galerie der Chiemseemaler“ beeindruckende Meisterwerke zeigt. Auf der rund zweistündigen Wanderung erzählt Märkl von der Gründung der Künstlerkolonie Mitte des 19. Jahrhunderts auf der Fraueninsel. 

Maler wie Max Haushofer, Karl Raupp und Joseph Wopfner verbrachten zunächst nur die Sommermonate am See, später ließen sie sich auch in Prien nieder, wo noch heute Straßennamen von ihnen künden. Der Genremaler Hugo Kauffmann, der durch seine deftigen Bauern- und Wirtshausszenen berühmt wurde, war der Kopf der Künstlergemeinschaft „Bären und Löwen“, die im Gries ihre Zusammenkünfte hatte. Eine Anmeldung ist im Tourismusbüro Prien erforderlich, maximale Teilnehmeranzahl sind 20 Personen.

Am Sonntag, 25. August schließt sich ein Spaziergang in der Priener Ortsmitte an, bei dem unter anderem Plastiken von Marianne Lüdicke und Wandmalereien von Konrad Huber den Blick auf sich ziehen.

Die Broschüre „Führungen 2019“ und weitere Informationen im Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11, unter Telefon +49 8051 6905-0 oder info@tourismus.prien.de sowie im Internet unter www.tourismus.prien.de.

Passend zum Thema

Am Samstag, 25.05. - 19 Uhr kommt Starkoch Alexander Herrmann live mit seiner Show "Schnell mal was Gutes" wieder in die Meistersingerhalle Nürnberg

30 Jahre fifty-fifty Erlangen: "Keine halben Sachen". Am Sonntag, 31.03.2019, 18.00 Uhr, in der Heinrich-Lades-Halle Erlangen

Sonderthema 2019: „Dumme Idee“. 08.–10. März 2019. Internationales Jugendkulturzentrum Bayreuth – DAS ZENTRUM

Mehr aus der Rubrik

Am Donnerstag, 18. Juli begleitet die Gästeführerin Helga Schömmer Interessierte durch das romanische Kirchlein Sankt Jakobus und berichtet über die einzigartige Geschichte dieses sakralen Bauwerks

Galerie im Alten Rathaus Prien: "Künstlerlandschaft Chiemsee – Kunst im Chiemgau" mit Studioausstellung der Künstlerin Hanne Brenken

Ausstellung im Haus des Gastes: "Überlebenskünstler an der Baumgrenze" - Robyn Hochrein: Zum Fotografen haben ihn die Wildtiere gemacht

Teilen: