07.12.2018

von B° RB

NeoBarock

Adventsmatinee mit NeoBarock am 9. Dezember, 11 Uhr, in Kloster Seeon

Ensemble NeoBarock

"Fürchtet Euch nicht!" Mit diesem Bild der Verkündigung eröffnet das Ensemble NeoBarock –  mit Maren Ries (Violine) Anna Dmitrieva (Violine), Ariane Spiegel (Violoncello) und Stanislav Gres (Cembalo) – die Adventsmatinee am Sonntag, 9. Dezember, 11 Uhr, im Festsaal des Kultur- und Bildungszentrums Kloster Seeon.

Das vorweihnachtliche Programm mit dem verheißungsvollen Titel „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ besteht aus Kompositionen, die überwiegend im 17. und 18. Jahrhundert entstanden sind. Mit dabei auch Antonio Vivaldis Sonata „La Follia“ und Guiseppe Valentinis wunderschöne Weihnachtssinfonie „per il Santissiomo Natale“.

Das Ensemble NeoBarock, das sich im Jahr 2003 gefunden hat, kann eine rege Konzerttätigkeit und einige Auszeichnungen vorweisen. Kein Wunder, denn mit der Intention, der Musik eine zutiefst menschliche Dimension zu verleihen, hat das Quartett einen ureigenen, unverwechselbaren Stil entwickelt. Der Zuhörer darf sich also auf ein intensives Hörerlebnis freuen.

Konzerttickets kann man im Klosterladen Seeon (Tel. 08624 897201) bei muenchenticket.de erstehen. 

Passend zum Thema

Musikalischer Spaziergang durch die Heimatsprache Altbaierns - Kartenvorverkauf

Priener Veranstaltungen. In diesem Herbst haben Kulturbegeisterte wieder die Gelegenheit ihren persönlichen Kalender mit großartigen Highlights zu versehen. Im Oktober und November geben Größen aus Musik und Kabarett ein Gastspiel in den Priener Veranstaltungssälen und ermöglichen dem Besucher einen exklusiven Kulturgenuss

70 Jahre Verfassungskonvent Herrenchiemsee: Festprogramm zum Jubiläum

Mehr aus der Rubrik

Weihnachtssingen der Stadt Bad Aibling am 4. Adventsonntag, dem 23. Dezember

Adventsmatinee des Volksmusikarchivs am 16.12., 11 Uhr, in Kloster Seeon

Adventsingen in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt am 15. Dezember

Teilen: